Nordrhein-Westfalen-Zeichen - Mit Erlass vom 01. Oktober 2009 (MBl.NRW. 2009 S. 530) ist das Nordrhein-Westfalen-Zeichen zur Verwendung durch Jedermann freigegeben worden.
3-Punkt-Sling

3-Punkt Sling selber gemacht

Um eine Waffe richtig tragen zu können ist so ein 3-Punkt Sling schon etwas Feines.
Selbstverständlich gibt es viele Hersteller die solche Slings anbieten, aber mit ein wenig Geschick und Bastelei kann man sich so einen Sling recht schnell und einfach selber bauen.
Zumindest ist es einfacher ein Sling zu basteln als einen Text für die Bauanleitung zu entwerfen. Alle notwendigen Materialien kann man bei ebay bekommen.

Als Beispiel habe ich hier einen Sling für eine MP5 A4 gebaut. Wenn man einen solchen Sling für andere Waffen bauen möchte, kann man ihn selbstverständlich noch variieren und an seine persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Benötigt werden folgende Dinge:

  • 1 Riemen , ca. 2 Meter Länge (Davon schneidet man sich zwei Stücke für die Steckschliessen ab, die
    einmal an dem Hinter- und einmal an dem Vorderschaft befestigt werden.)
  • 2 Steckschliessen aus Kunststoff
  • 1 kleinen Schnapphakenkarabiner
  • 2 Gurtbandstopper – Schieber in der Breite wie das Gurtband

Man sollte die Länge des Riemens nicht zu knapp bemessen. Zum einen kommt es auf die eigene Körpergröße an und zum anderen trägt man ja noch eine Jacke bzw. eine Weste, oder ähnliches, was natürlich auch etwas Platz benötigt.

Wenn man das Gurtband mit der Schere auf die gewünschte Länge zu Recht geschnitten hat, sollte man die Schnittkanten mit Hilfe eines Feuerzeuges vorsichtig versiegeln damit diese nicht weiter ausfransen. (Bitte vorsichtig sein und die Flamme nicht zu lange an dem Gurt halten!! <1 Sek. reicht schon aus.)

Da, wie schon erwähnt, es nicht gerade einfach ist es so zu beschreiben das es auch alle verstehen, denke ich das Bilder mehr als 100 Worte sprechen, oder?
Ich habe nun versucht mit den Bilder alles wichtige soweit fest zu halten, dass man sich so den Sling einfach nachbauen kann.

Selbstverständlich ist bei der Farbwahl der eigene Geschmack vorrangig. Ich habe hier nur ein Gelb gewählt damit man auf den Bildern die Details auch besser erkennen kann.

Da ich eine Drehspindel mein Eigen nennen darf, habe ich die Enden alle mit Hilfe von Nieten zusammen fixiert. Wenn man so etwas nicht zur Verfügung hat, kann man die Enden auch mit Hilfe einer Nähmaschine und einer Naht miteinander verbinden.

Wenn man die Enden vernähen möchte, hat sich die folgende Naht als sehr praktisch erwiesen:

So sollte der Sling dann ausschauen wenn er fertig ist. Am besten legt man sich so das Gurtband vor sich in und versucht den Sling so nachzubauen:

Wie man recht gut erkennen kann, besteht der Sling komplett aus einem langen Stück Gurtband.

Die Steckschliesse No. 2 (siehe Abbildung oben) wird einfach über den Gurt geschoben und nicht mit ihm zusammen befestigt, so das diese noch frei beweglich ist. An dieser Steckschliesse wird dann das Stück für den Riemenhalter am Schaft angebracht.

Die Steckschliesse für den Schaft:

Man verwendet dafür einfach ein Stück Gurtband was an einem Ende an der Schliesse befestigt wird. Das andere Ende wird dann mit der Riemenhalterung am Schaft und dann noch mal mit der Steckschliesse verbunden und somit fixiert:

An der Steckschliesse No. 3 kommt dann das Stück mit dem Karabinerhaken dran, was wiederum vorne an der Waffe angebracht wird:

Der grosse Vorteil ist bei diesem System, das man die Waffe sehr schnell vom Sling trennen kann.

Wenn man sich nun fragt wie denn die Gurtbandstopper-Schieber befestigt werden, habe ich mal versucht die folgende Skizze zu fertigen, auf der man einen Gurtbandstopper-Schieber in der Seitenansicht erkennen kann:

So wird es bei dem Gurtbandstopper-Schieber No. 1 und 4 gemacht.

Wenn man mit etwas Geduld an die Sache rangeht, hat man in einer recht kurzen Zeit einen eigenen Sling gebaut.

Wenn jemand von Euch noch einen anderen Kniff oder Trick auf Lager hat, wie man diese Anleitung hier verbessern kann, würde ich mich dann über eine kurze Nachricht von demjenigen freuen. Selbstverständlich kann man auch im Forum über diese Anleitung hier diskutieren.

In der nächsten Zeit kommt dann noch eine Art „Bedienungsanleitung“ wie man einen solchen Sling richtig verwenden kann.

Nun denn, viel Spass beim nachbauen.

nach oben

© 2008-2016 by Webmaster , SWAT-Einsatz-Team.de ; bestimmte Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutzerklärung