Nordrhein-Westfalen-Zeichen - Mit Erlass vom 01. Oktober 2009 (MBl.NRW. 2009 S. 530) ist das Nordrhein-Westfalen-Zeichen zur Verwendung durch Jedermann freigegeben worden.
Kugelgewichte

Es gibt schon eine Menge verschiedener Kugelgewichte und gerade Anfänger fragen sich warum. Wir haben uns mal die Mühe gemacht und die ganzen Informationen über die verschiedenen Kugelgewichte von 0,12g bis 0,35g im Internet zusammengetragen und in dieser Tabelle aufgeschrieben.

Gewicht:

 

Verwendungszweck:

0,12 g

=

Diese Kugeln wurden anfangs von Waffen verschossen die eine Energie von < 0,5 Joule aufgebracht haben. Mittlerweile werden diese von Waffen verwendet die zum einen eine Feder benutzen (Spring) und Waffen mit einer Energie von ca. 0,2 Joule. Wegen des geringen Gewichtes dieser Kugeln sind diese auf kurzen Distanzen sehr schnell, aber auch sehr anfällig gegenüber Wind und anderen Einflüssen. 

0,14 g

=

Kugeln mit einem Gewicht von ca. 0,14g sind besonders für Waffen zu empfehlen die etwas schwächer in der Leistung sind. (Bis ca. 0,25 Joule Energie)

0,16 g

=

Eine gute Zwischengröße für Federdruck- und AEG-Waffen. Diese Kugeln sind besondern für Waffen zwischen 0,25 und 0,35 Joule geeignet.

0,18 g

=

Gute Kugeln für Gas Blow Back-Waffen. Diese Kugeln werden auch gerne in Scharfschützengewehren mit einer Energie von bis zu 0,5 Joule verschossen.

0,20 g

=

Das empfohlene Standardgewicht für Standard Waffen in der Energieklasse von 0,5 bis 0,8 Joule.

0,23 g

=

Zwischengewicht für einige Standard-Waffen einiger Hersteller. Bis zu einer Energie von
1,3 Joule einsetzbar.

0,25 g

=

Eine sehr weit verbreitete Gewichtsklasse, meistens im Outdoor-Bereich eingesetzt, weil die Kugeln gerade bei stärkeren Waffen (bis zu 1,8 Joule) eine hohe Stabilität beim Schuss erreichen und sich von anderen äusseren Einflüssen nicht so schnell beeinflussen lassen.

0,28 g

=

Ein sehr gutes Gewicht für eine optimale Reichweite und Präzision. Wir meistens mit sehr starke Waffen eingesetzt.

0,30 g

=

Eigentlich nur für Scharfschützen Gewehre geeignet die noch zusätzlich getunt wurden. Ein gutes Schussbild, bei äusseren Einflüssen, ist mit diesen Kugeln gewährleistet.

0,33 g

=

Spezialgewicht, nur für Scharfschützen Gewehre mit einer Leistung > 3 Joule und bei Federdruckwaffen über 190% zu verwenden.

0,35 g

=

Ebenfalls ein Spezialgewicht wie bei der
0,33 g Kugel ebenfalls nur bei Scharfschützen Gewehre über 3 Joule zu verwenden.

nach oben

© 2008-2017 by Webmaster , SWAT-Einsatz-Team.de ; bestimmte Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutzerklärung